Was hilft gegen unreine Haut?

Was hilft gegen unreine HautImmer mehr Menschen leiden unter Hauterkrankungen. Doch worin liegen die Ursachen? Sind es veränderte Umweltbedingungen? Und was hilft gegen unreine Haut?

Was hilft gegen unreine Haut? – Einführung und mögliche Ursachen

In einigen Fällen von großporiger und unreiner Haut spielen erbliche Faktoren eine wesentliche Rolle. Oftmals ist auch das Alter ein entscheidender Faktor bei Hautproblemen wie beispielsweise Akne. Vor allem Jugendliche leiden unter dieser unangenehmen Begleiterscheinung der in der Pubertät auftretenden körperlichen Veränderungen.

Eine häufige Ursache für dieses Krankheitsbild besteht jedoch in ungesunden Lebens-und Ernährungsgewohnheiten. Ein Übermaß an zucker- und fetthaltigen Nahrungsmitteln kann ungesunde Haut hervorrufen, die Entstehung begünstigen oder bereits vorhandene Beschwerden verschlimmern.

Auch zu wenig Schlaf, übermäßiger Nikotin-und Alkoholkonsum sowie Stress können genannte Beschwerden verursachen. Nicht von ungefähr wird die Haut in einer alten Volksweisheit als „Spiegelbild der Seele“ bezeichnet und bei vielen Menschen lassen sich die ungesunden Lebensgewohnheiten an dem desolaten Zustand ihrer Haut ablesen. So schlägt sich eine durchwachte Nacht sofort in unserem äußeren Erscheinungsbild nieder.

Eine weitere Ursache, die eng mit der Ernährung verbunden ist, kann der Mangel an lebenswichtigen Vitaminen sein. Vitamin E, beispielsweise, ist zwingend erforderlich für die Regeneration der Haut. Allein der ausschließliche Verzehr von frischen Lebensmitteln kann hier bereits Abhilfe schaffen.

Was hilft gegen unreine Haut? – Ein gesundes Fundament

Die geeigneten Maßnahmen bei unreiner Haut erklären sich nicht zuletzt aus dem bereits genannten möglichen Ursachenkatalog.

Eine Änderung der Lebensgewohnheiten steht hier sicherlich an erster Stelle und bildet die gesunde Basis für ein klares Hautbild. Dazu zählt der Verzicht auf Alkohol, Tabletten und Nikotin. Auch Produkte, die Weißmehl, Zucker und Fett enthalten, sollten aus dem täglichen Speiseplan gestrichen werden.

Empfehlenswert ist hingegen eine ballaststoffreiche Ernährung, welche überwiegend aus frischem Gemüse, Obst und vollwertigen Produkten wie Vollkornbrot, Müsli, Vollkornreis und Ähnlichem besteht. Erfolgreich haben sich auch Fasten-oder Obsttage erwiesen. Diese helfen dem Körper bei der Entschlackung und Entgiftung und erleichtern den Neubeginn.

Was hilft gegen unreine HautEin weiterer bedeutender Bestandteil einer gesunden Lebensweise ist die Bewegung. Regelmäßiger Sport, möglichst an der frischen Luft, regt den Stoffwechsel an und versorgt den Organismus mit ausreichend Sauerstoff, so dass der Körper auf natürliche Weise gereinigt wird.

Übermäßigem Stress kann man beispielsweise durch die Umstellung der eigenen Arbeitsgewohnheiten entgegenwirken. Auch das Erlernen von Entspannungstechniken wie Autogenem Training, Progressiver Muskelentspannung und Yoga erweisen sich als sehr effektiv bei der Wiederherstellung unseres inneren Gleichgewichts.

Neben genannten Maßnahmen gibt es auch eine Fülle an Hausmitteln und Produkten, welche der Klärung der Haut dienen, auf welche hier jedoch nicht ausführlich eingegangen werden kann.

Abschließend lässt sich festhalten, dass die Frage: ‘Was hilft gegen unreine Haut?’ in erster Linie mit der Umstellung auf eine gesunde und natürliche Lebensweise zu beantworten ist.

Was hilft gegen unreine Haut?
4.91 (98.18%) 11 votes

Kommentare sind abgeschaltet.